Mitels wichtigste strategische Säule ist die Unterstützung unserer Kunden und Partner bei der Verbesserung ihrer Kommunikationswege. Geprägt sind diese von den Entwicklungen, Veränderungen und wechselnden Prioritäten der Kunden. Wir alle wissen, dass viele Wege ins Ziel führen. Wie also können Kunden erkennen, welcher der richtige und sinnvollste ist? Die Mitel User Group (MUG) ist eine Community, in der Kunden direkt mit Mitel in Kontakt treten, sich über Mitel-Produkte und -Pläne auf dem Laufenden halten und dank der Vernetzung mit Gleichgesinnten erfolgreiche Ergebnisse erzielen können. 

Im Vorfeld des 6. jährlich stattfindenden, virtuellen MUG-Events am 19. Mai habe ich mich mit Bob Baddeley, dem Präsidenten der Global MUG, über die Gruppe, die Partnerschaft zwischen Mitel und der MUG und die wichtigsten Prioritäten der Organisation unterhalten.

Virve Virtanen: Was ist MUG?

Bob Baddeley: Die MUG ist eine unabhängige und kundengeführte Gemeinschaft, die fast 9000 Mitglieder zählt. Unsere Gruppe trägt entscheidend dazu bei, das Verständnis der Mitglieder für Mitel-Produkte und -Lösungen zu fördern, den Mitgliedern (die sich aus Kunden, Partnern und Mitel-Mitarbeitern zusammensetzen) einen Raum zum Networking zu bieten und kollektives Feedback in verschiedenen Funktionen auszutauschen.
 
VV: Sie möchten das Beste aus Ihren Mitel-Produkten herausholen und die Informationen erhalten, die Sie dafür benötigen. 

BB: In der Benutzergruppe gibt es viele Gleichgesinnte. Sie alle setzen sich mit Mitel auseinander und stellen Informationen bereit, die für alle nützlich sind. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Was mir jedoch am meisten Spaß macht, ist der Aufbau von Beziehungen zu Menschen auf der ganzen Welt, wobei ich viele davon mitterweile als Freunde bezeichnen würde.

VV: Die Geschichte von Mitel und MUG reicht über 30 Jahre zurück, als MUG regional ausgerichtet war, aber 2016 international expandierte.

BB: Ja, und ich bin seit der Gründung des Global Board vor sechs Jahren auf höchster Ebene daran beteiligt. Die Unterstützung von Mitel manifestiert sich in vielen Formen, sei es durch die Präsenz bei Events, durch Ressourcen oder durch die sich ständig weiterentwickelnde Partnerschaft, in der wir uns gegenseitig durch verschiedene Feedback-Initiativen zum Erfolg verhelfen. Wir hören immer wieder von Mitgliedern, wie sie bei Events auf Mitel zugreifen können; ob es sich dabei um ein großes, virtuelles Event oder ein zwangloses MUG Mingle handelt, diese Events erweisen sich als einer der wertvollsten Vorteile der MUG. 

VV: Unsere Kunden sind uns wichtig. Und daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir uns direkt mit unseren Kunden auseinandersetzen. So erfahren wir von ihnen, was funktioniert und was nicht, wie wir uns verbessern und unseren Kunden einen Mehrwert bieten können und wie wir ihnen helfen können, die besten Entscheidungen in Bezug auf ihre Kommunikationswege und -möglichkeiten zu treffen. 

BB:
Ohne die Gruppe könnte Mitel meiner Meinung nach Gefahr laufen, sich von den Wünschen und Bedürfnissen der Benutzer zu entfernen. Es ist klar, dass die Führungsspitze von Mitel dies erkannt hat, und deshalb sehe ich die MUG noch sehr lange bestehen. Die Gruppe entwickelt sich weiter und wird dies auch in den kommenden Jahren tun. Ich sehe, dass sie nur noch stärker wird, da wir daran arbeiten, unsere lokale Präsenz rund um den Globus zu verstärken.

VV: In diesem Jahr hat der MUG-Vorstand drei Hauptprioritäten: Mitgliedschaft, Engagement der Mitglieder und Zusammenarbeit. Können Sie diese näher erläutern?

BB: Das Engagement der Mitglieder ist für eine positive Erfahrung der Nutzergruppe unerlässlich. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Ausweitung unserer Beziehungen zu neuen Freiwilligen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Stärkung unseres lokalen Engagements durch die Schaffung zusätzlicher lokaler Gruppen, die eine Erweiterung der globalen Gruppe darstellen. Und schließlich, und das ist wohl das Wichtigste, die Zusammenarbeit. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, um mit Mitel zusammenzuarbeiten und sicherzustellen, dass die Gruppe einen Mehrwert für all diejenigen darstellt, die sie brauchen. 

VV: Sie sind ein erfahrener Nutzer von Mitel-Produkten. Was ist die wertvollste Mitel-Funktion, die Sie in den Mitel-Produkten sehen?

BB: „Voice-as-a-Service“ erfährt einen schnellen und massiven Wandel. Jede Anwendung scheint Voice zu beinhalten, und ich nenne diese „Voice Paths“. Die Endbenutzer wollen verschiedene Anwendungen oder Produkte nutzen und sie miteinander arbeiten lassen. Ich sehe meine eigenen Endbenutzer, die eine Kombination aus Mitel-Tischtelefonen, mobilen MS Teams, Handfunkgeräten und persönlichen Geräten verwenden. Die größte Stärke von Mitel liegt in der Hierarchie der Sprache. Ihre Fähigkeit, alle Antwortpunkte für eine einfache Benutzererfahrung zu verbinden, versetzt Mitel in eine strategische Position.

VV: Wie kann ein Mitel-Endbenutzer der MUG beitreten? 

BB: Neue Mitglieder sind bei uns immer willkommen. Mitel-Anwender können der Gruppe entweder unter mitelusergroup.org/join beitreten oder uns unter unserer allgemeinen E-Mail-Adresse bezüglich Mitgliederanfragen kontaktieren. Ich möchte jeden ermutigen, sich für unsere  6. jährlich stattfindende, virtuelle Veranstaltung am 19. Mai anzumelden. Ich freue mich darauf, alle dort zu sehen.

Virve Virtanen

VP, Analyst Relations and Competitive Intelligence

Virve Virtanen kam 2021 als Vice President, Analyst Relations and Competitive Intelligence, zu Mitel. Virve verfügt über umfangreiche Kommunikationserfahrung, die sie in leitenden Positionen im Bereich Analyst Relations bei Unternehmen wie Poly, Mapbox, Microsoft und Nokia erworben hat. In ihrer Position als Leiterin der Analyst Relations- und Market Intelligence-Initiativen von Mitel trägt Virve dazu bei, die Bemühungen des Unternehmens um einen engen Austausch mit Analysten auf der ganzen Welt über die Strategie, die Möglichkeiten und die Dynamik von Mitel auszubauen.

Melden Sie sich an und erhalten Sie jede Woche die neuesten Blogs.
Möchten Sie uns sprechen? Kontaktieren Sie uns.