Überall auf der Welt setzen sich unsere Mitarbeitenden bei Mitel mithilfe von Mitel Serves für das Wohl unserer Mitmenschen ein. Wir sind sehr stolz auf unser Team in Indien, das wir für seine großartige Arbeit mit One School at a Time (OSAAT) würdigen wollen, einer gemeinnützigen Organisation für den Wiederaufbau der Infrastruktur hilfsbedürftiger ländlicher Schulen in Indien, die dringend eine sichere und stabile Infrastruktur benötigen. Im Rahmen der Partnerschaft mit OSAAT finanzierte Mitel Indien seit 2017 den Bau von sechs Schulen in der Region Karnataka. Unsere Mitarbeitenden wurden zur Einweihung der kürzlich renovierten Schulen eingeladen, um die Ergebnisse ihres Sponsorings zu sehen.

 „In diese Aufgabe habe ich bei Mitel wirklich mein Herzblut Seele gesteckt. Ich habe drei der Schulen vor Ort besucht, um die Due-Diligence-Prüfungen durchzuführen. Das sind nicht einfach nur Schulen, sondern auch Notunterkünfte für ein ganzes Dorf bei Überschwemmungen oder einer Naturkatastrophe. In einem Umkreis von 70 Kilometern wird es jeweils eine Schule geben, in der sozial benachteiligte Schüler unterrichtet werden können“, so Sajana Shankaran, HR-Direktorin in Indien. 

Mitel Serves will mit Organisationen zusammenarbeiten, die sich für Bildung, Gesundheit und die Umwelt engagieren. Bei OSAAT freuen wir uns darüber, Projekte finanzieren zu können, die einen Einfluss auf das Leben und die Bildung junger Menschen haben. Laut den Angaben von OSAAT stammen in den ländlichen Gebieten die Schulkinder „überwiegend aus armen Familien, die um ihr tägliches Überleben kämpfen. Eine baufällige Schule spornt die Eltern wenig dazu an, ihre Kinder dorthin zu schicken, und erweckt kaum den Anschein einer besseren Zukunft. Folglich besteht die Gefahr, dass die Kinder aus der Schule genommen werden und im Teufelskreis der Kinderarbeit landen.“ 

Mit dem Bau dieser Bildungseinrichtungen verbinden wir die Hoffnung, die Zukunft der Kinder und Familien in dieser Region mitgestalten zu können. Wir möchten nicht nur ein Schulgebäude bereitstellen, sondern diesen Kindern die Möglichkeit eröffnen, sich durch Bildung aus ihrer sozial prekären Lage zu befreien. 

 

 image of new classroom built in the Mukanahalli School.

„Ich bin sehr stolz, für Mitel zu arbeiten“, sagt Shankaran. „Bildung ist das größte Geschenk für die Zukunft und Mitel setzt damit ein Zeichen.“

„Indien ist das erste Land, in dem Investitionen in die soziale Verantwortung von Unternehmen gesetzlich vorgeschrieben sind“, sagt Patrick Peisker, Vizepräsident für F&E bei International Development Labs. „Wir sind in einer einzigartigen Position, um einen jährlichen Beitrag für ausgewählte Zwecke zu leisten, und unser Engagement für OSAAT war einfach wunderbar. Es war wirklich eine sehr große Freude, benachteiligte Schulen in einem Land zu unterstützen, in dem wir tätig sind, und zu sehen, welche Vorteile für diese Schulen aus unseren Anstrengungen erwachsen.“

Die von Mitel finanziell unterstützten Schulen wurden am 25. und 28. Oktober feierlich eröffnet. Unsere Teams in Indien waren vor Ort dabei, um sich davon zu überzeugen, was sie für diese Schüler geschaffen hatten. Wir möchten uns bei OSAAT dafür bedanken, dass Mitel durch unsere Zusammenarbeit eine so wichtige und bedeutende Angelegenheit fördern kann. Wir danken insbesondere unserem Team in Indien für die wunderbare Arbeit, die sie für ihre Mitmenschen leisten. 

 

Melden Sie sich an und erhalten Sie jede Woche die neuesten Blogs.
Möchten Sie uns sprechen? Kontaktieren Sie uns.