What is Geofencing?

 

WAS IST GEO-FENCING?

 

Beim Geo-Fencing handelt es sich um einen Standortdienst, bei dem ein geografisches Gebiet durch eine virtuelle Begrenzung abgesteckt wird. Wird ein Mobilgerät wie ein Smartphone oder Tablet in diesen abgegrenzten Bereich gebracht, können verschiedene automatische Vorgänge ausgelöst werden, z. B. Push-Benachrichtigungen, E-Mails oder Sicherheitswarnungen. Mit Geo-Fencing können Sie Ihrem Zielpublikum speziell auf den jeweiligen Standort zugeschnittene Nachrichten senden.
 

Wie funktioniert Geo-Fencing?

 
Geo-Fencing nutzt die mittlerweile weit verbreiteten und standardisierten Funktionen von Mobilfunkdatendiensten, GPS und WLAN-Daten. Zusammen liefern diese Technologien präzise Informationen zum physischen Standort eines mobilen Geräts. Die Benutzer müssen dem Geo-Fencing zunächst zustimmen und erhalten dann bei Betreten des festgelegten Gebiets eine darauf zugeschnittene Nachricht. Diese Nachricht kann die Empfänger über Ihre spezielle Firmen-App, per E-Mail oder als SMS erreichen.
 

Vorteile und Nutzen von Geo-Fencing

 
Geo-Fencing hat drei wichtige Vorteile:

  1. Bessere Interaktion mit der Zielgruppe: Verbraucher werden fortlaufend mit Nachrichten bombardiert. Wenn Sie ihnen ausschließlich relevante Informationen senden, können Sie Ihr Unternehmen erfolgreicher positionieren, denn Sie bieten Ihrer Zielgruppe echten Mehrwert.
  2. Rendite: Direktmarketing kostet Zeit und Geld; mit Geo-Fencing können Sie beides gezielter einsetzen und erreichen mehr mit Ihrer Botschaft. Geo-Fencing erleichtert zudem die Analyse der Kundenreaktionen, anhand derer Sie Ihre Kommunikation optimieren können.
  3. Bessere Außenwirkung: Mit generischen Botschaften von fragwürdiger Relevanz, vor allem in Marketingkampagnen, tun Sie Ihrer Außenwirkung keinen Gefallen. Geografisch relevante Inhalte verhindern, dass Ihr Unternehmen mit unerwünschten Spam-Nachrichten in Verbindung gebracht wird.

 

Für welche Branchen eignet sich Geo-Fencing?

 
Geo-Fencing ist vor allem für Organisationen von Nutzen, die hauptsächlich in einer bestimmten Region tätig sind. Beispiele wären Anwendungen für standortbasiertes Marketing oder Botschaften an Remote-Teams. Auch für Freiwilligen-Initiativen, Schulen und andere Gruppen, die Menschen in einem vergleichsweise engen Umkreis zugutekommen, eignet sich Geo-Fencing.

 

Möchten Sie uns sprechen? Kontaktieren Sie uns.