WAS IST OMNICHANNEL-KOMMUNIKATION?

 

Das Omnichannel-Kommunikationserlebnis beinhaltet die Nutzung verschiedener Kanäle oder Methoden der Kundeninteraktion und deren Integration. Ziel ist ein nahtloses Kundenerlebnis, unabhängig davon, welchen Kanal die Kunden nutzen.

 

Welche Kanäle umfasst Omnichannel?

 
Ein Omnichannel-Ansatz ermöglicht es einem Unternehmen, Kunden über eine Vielzahl von Methoden für Marketing- und Verkaufszwecke zu erreichen.   Dazu gehören: Ein lokales Geschäft, Telefonanrufe, Textnachrichten (SMS), Live-Chat und E-Mail. Unabhängig vom Kanal ist das Kundenerlebnis immer nahtlos und benutzerfreundlich.

 

Anwendungsbeispiele für Omnichannel

 
Ein Omnichannel-Erlebnis kann in praktisch jeden mehrkanaligen Marketingansatz integriert werden. Das Ziel des Systems ist es, das Messaging und die Kundeninteraktion des Unternehmens zu standardisieren und zu vereinheitlichen. So kann ein Unternehmen beispielsweise Support oder Vertrieb über Telefon, SMS oder E-Mail anbieten. Bei einem Omnichannel-Ansatz sind die Marketing-Assets und der Kommunikationsansatz identisch, unabhängig davon, welchen Kanal der Kunde gerade nutzt. Das Messaging, die Werbemethoden und das Kauferlebnis sind ebenfalls gleich, weil der Omnichannel-Ansatz ein zusammenhängendes und einheitliches Erlebnis schafft.

 

Erweiterte Omnichannel-Funktionen

 
Es gibt verschiedene erweiterte Omnichannel-Funktionen, die zur Verbesserung der Produktivität beitragen können. Sie können folgende Optionen einbinden:

  • Dashboards und Analytik
  • Überprüfen Sie die Leistung des Systems auf einen Blick: Sie können auch analytische Berichte ausführen und die gewonnenen Erkenntnisse zur Leistungsoptimierung nutzen.
  • Kompetenzbasierte Weiterleitung: Kunden können ihre Anfragen an eine Person weiterleiten lassen, die am besten in der Lage ist, ihre Bedürfnisse zu erfüllen, auch wenn das bedeutet, vom Live-Chat zu einem Telefonanruf zu wechseln.  Das spart Zeit für Kunden und Mitarbeiter.  Die Fragen der Kunden werden schneller beantwortet und der Mitarbeiter verbringt weniger Zeit mit der Suche nach einer Lösung.
  • Integration eines CRM-Systems (Customer Relationship Management): Mit der Einbindung eines CRM-Systems können Sie Ihre Marketingaktivitäten um einen etablierten Satz von Kontakten herum organisieren. Ein Unternehmen, das ein Omnichannel-Erlebnis bereitstellt, bietet seinen Kunden mehrere Möglichkeiten für den Zugang zu seinen Waren und Dienstleistungen. Dadurch werden Barrieren beseitigt und Möglichkeiten geschaffen. Alles, was ein Unternehmen braucht, ist die richtige Infrastruktur.

 

 

Möchten Sie uns sprechen? Kontaktieren Sie uns.