Krieg in der Ukraine: Unterstützung für unsere Partner, Kunden und Teams

 

Mitel verurteilt die Invasion der Ukraine und beobachtet ganz genau die sich entwickelnden Ereignisse. Mitel arbeitet sorgsam an der Sicherstellung, dass wir weiterhin konform mit allen relevanten Regierungssanktionen sind, die Russland und damit verbundene Gebiete betreffen. Deshalb hat Mitel ab dem 25. Februar 2022 den Verkauf und Support in den sanktionierten Ländern eingestellt. Unsere Dienstleistungen werden bis auf Weiteres eingestellt bleiben. Wir setzen unsere Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Ukraine und die Unterstützung unserer Angestellten in der Region so gut wir können fort. Uns liegt sehr viel daran, unsere Partner und Kunden mit Updates und Kommunikation zu versorgen, während diese Situation andauert.

Wir unterstützen die Menschen der Ukraine, diejenigen in Russland, die sich gegen den Krieg stellen, und wir hoffen fieberhaft auf eine Rückkehr des Friedens. Während dieser Zeit tun wir alles in unserer Macht stehende, um unsere Partner, Kunden und Teams in der Region zu unterstützen.

 

Viele Mitel-Angestellte und Mitglieder unserer Communitys haben enge Verbindungen zu der Region, und wir verstehen, dass jeder auf irgendeine Weise von diesem Krieg betroffen ist. Zur Unterstützung der humanitären Maßnahmen vor Ort unterstützt Mitel den Ukraine Relief Fund von CARE International und verdoppelt die Spenden der Beschäftigten, die sie im März an Organisationen getätigt haben, die zur Entlastung des Konflikts in der Region beitragen.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte wie gewohnt an Ihren Mitel-Vertreter. Zusätzliche Unterstützung erhalten Sie durch den Mitel Kundendienst.

 

Möchten Sie mit unserem Sales Team sprechen?